https://womo-reisen.net
Private Reiseberichte - der Weg ist das Ziel
Letztes Update: 02.06.2024
menu.inc
Spilimbergo
4. Oktober 2023 Mittwoch
Angekommen am Stellplatz sind wir schon gestern am späten Nachmittag.
GPS: 46.1081, 12.9053
Heute Vormittag laufen wir fast drei Stunden durch Spilimbergo.
Wer mehr wissen möchte: https://de.wikipedia.org/wiki/Spilimbergo
Der gotische Dom wurde zwischen 1284 und 1359 errichtet.
Gleich neben dem Dom finden wir das Castello Spilimbergo, wunderschönen Jasmin und einen riesigen Gummibaum mit Früchten und nochmal der Duomo von einer anderen Seite.
Mit den Walking-Stöcken in der Hand und unsere Fellnase an der Leine, erkunden wir ein wenig den Ort. Erstmal genießen wir einen Cafe und etwas Süßes. Wir haben schon mal etwas gekostet. Gegenüber ist eine Kirche, die wir natürlich besichtigen wollen. Außen etwas unscheinbar, kommen wir drinnen jedoch zum Staunen.
Es gibt hier eine sehr gut besuchte Musikschule und auch eine Mosaik-Schule, die wir eigentlich besuchen wollen. Das ist jedoch leider nicht möglich und ein sehr netter Polizist weist uns in bestem Englisch auf eine Ausstellung aus dem Jahre 2019 hin. Die jungen Künstler haben hier ihre Arbeiten an lebenden Bäumen ausgestellt.
Und weiter in den Ort, unter anderem, mit vielen schönen Fasaden.
Das Wetter meint es heute gut mit uns. Es ist bewölkt und nicht so heiß wie gestern. Langsam steuern wir zurück zum Stellplatz. Wir haben Glück und stehen recht plötzlich vor der Pizzeria, die wir gestern dank Peppo schon gefunden haben. Etwas flüssiges und zwei Pizzen stärken unsere Kraftreserven für den nächsten Tage.
Der angesagte Regen bleibt aus - was uns auch recht ist. Beim Strolchi am SP angekommen, drehen wir die Nasen in Richtung Valvasone und erreichen nach 20min. den Stellplatz für die nächste Nacht. Den Nachmittag verbringen wir in Relaxstellung und dem Bearbeiten der Homepage. Alles weitere dann Morgen.